Wochenendfreizeit in Berlin

Wochenendfreizeit in Berlin mit jungen Erwachsenen mit Handicap

Im August war es so weit und wir sind mit unserer Gruppe für ein Wochenende nach Berlin gefahren. Darauf hatten wir uns schon lange gefreut. In dieser großen Stadt wussten wir gar nicht was wir zuerst machen sollen und haben uns deshalb ziemlich viel angeschaut – das Brandenburger Tor, die Siegessäule, den Tiergarten, die Hackeschen Höfe, zwei Schokoladenmuseen, die DDR-Ausstellung und so vieles mehr. Eine Bootsfahrt auf der Spree durfte natürlich auch nicht fehlen, vorbei an jeder Menge Sehenswürdigkeiten. Das hat uns alles sehr gut gefallen und wir würden jederzeit wieder nach Berlin fahren.

Besonders haben wir uns darüber gefreut, dass der Bürgerverein Farmsen -Berne e.V. unsere Berlinfahrt mit 500 Euro unterstützt hat.

Christina Tiebel und die Gruppe junge Erwachsene mit Handicap