Blog in FarBe - Seite 4

 - Copyright: Kirche in FarBe

Farmsener Tisch - Mit Leib und Seele für Farmsen

8. Dezember 2019

Am 29. November 2012 öffnete der Farmsener Tisch das erste Mal seine Tür in der Jugendfreizeitlounge der Pestalozzi-Stiftung. ALG II- , Hartz IV- und Empfänger einer Kleinstrente bekommen hier Lebensmittel, die von Supermärkten und Bäckereien nicht mehr zu verkaufen sind und von den Mitarbeiter*innen der Lebensmittelausgabe abgeholt werden.

weiterlesen

Zweiter Advent 2019

7. Dezember 2019

Eines der beliebtesten Weihnachtslieder und einer der größten deutschen Exportschlager ist das Lied: „Es ist ein Ros entsprungen“. Als Kinder haben wir gerne gesungen: „Es ist ein Ross entsprungen“ und wir dachten an ein Pferd, das weggelaufen ist. Das konnten wir uns vorstellen und auch die Aufregung, die das entsprungene Pferd verursacht hat.

weiterlesen

 - Copyright: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wie soll ich dich empfangen und wie begegn ich dir, o aller Welt Verlangen, o meiner Seelen Zier?

6. Dezember 2019

Das ist doch immer wunderbar und wunderschön. Alle Welt bereitet sich auf Weihnachten vor. Die Wohnung wird geschmückt. In den Fenstern erstrahlen Lichter. Plätzchen werden gebacken, der Duft von Mandeln und Nüssen erfüllt die Luft. Manch altes Buch wird wieder hervorgeholt - Märchen, Legenden und Sagen rühren uns nie so an wie in diesen Tagen. Ein Zauber liegt in der Luft, der die Welt verändert. Der Zauber des Anfangs, des Kleinen, des Ohnmächtigen. Ein kindlicher Zauber.

weiterlesen

Erster Advent 2019

30. November 2019

Es kommt ein Schiff, geladen ... so beginnt der bekannte adventliche Choral (evangelisches Gesangbuch Nr. 8), mit dem unser Kirchenjahr eingeleitet wird. Er gilt als einer der ältesten deutschsprachigen geistlichen Gesänge und wird in seinen Ursprüngen dem Dominikanermönch und Mystiker Johannes Tauler zugschrieben, der Anfang des 14. Jahrhunderts in Straßburg gelebt hat. Er vergleicht die schwangere Maria mit einem beladenen Schiff, dessen teure Last uns zum Segen wird, wenn wir es recht empfangen.

weiterlesen

 - Copyright: Mark Oliver Scholz

Wo sind eigentlich die Toten?

17. November 2019

Die Grabstelle meiner Eltern soll aufgelöst werden. 25 Jahre, nachdem mein Vater gestorben ist, tritt der Familienrat zusammen und fast alle sind dafür, dass wir die Laufzeit nicht verlängern werden. Ich bin selten zum Grab meiner Eltern gefahren. Ja, als sie noch lebten, da war ich häufiger mit ihnen da.

weiterlesen

Ein Velum wirft Fragen auf

15. September 2019

Als Pastor Wippermann neulich ein Abendmahlstuch (Velum), das er gerade aus der Waschmaschine geholt hatte, genauer ansah, fiel ihm ein Muster in dem Damastgewebe auf. Neben eingewebten Sternen und Umrandungen war zu lesen:

„Staatl. Wohlfahrtsanstalten 1937“

Was sind staatliche Wohlfahrtsanstalten? Und auf welchen Wegen gelangte dieses Tuch aus staatlichem Besitz in unsere Erlöserkirche?

weiterlesen

Was das Leben schöner macht - Sommer 2019

23. Juni 2019 (aktualisiert am 27. August 2019)

„Der Frühling ist da!“, ruft Papilio und breitet die Arme aus und wartet auf den Wind. So beginnt das wunderschöne Bilderbuch „Papilios Welt“ von Elisabeth Steinkellner und Michael Roher. Eine Geschichte, die auf wundersame Weise von „Freiheit“ erzählt – einer Freiheit, die das Leben und die Welt verändern will.

weiterlesen

Der Osterfrühgottesdienst

5. Mai 2019

Der Osterfrühgottesdienst in der Berner Friedenskirche gehört für mich zu den schönsten Gottesdiensten des Jahres.

weiterlesen

Freut euch: Ostern ist da!

22. April 2019

Freut euch: Ostern ist da! Jesus ist auferstanden - er lebt! Freut euch.

weiterlesen

Der Frühling und Ostern

14. April 2019

Der Frühling hat das trübe Antlitz des Winters wie von Staub reingewaschen. In klaren Sonnenstrahlen leuchtet er auf und schenkt Bergen und Tälern, Wäldern und Hainen wieder neue Schönheit. Aber das wäre nichts, meine ich, wenn wir den Frühling nur darum preisen wollten.

weiterlesen

Warum es zu Ostern so viele Eier gibt

14. April 2019

Während der Fastenzeit in der Passionszeit vor Ostern durften die Christen früher keine Eier essen. Die Folge war, dass sich vor Ostern große Mengen an Eiern ansammelten. Damit der Eierüberschuss nicht verdarb, wurden die Eier abgekocht und haltbar gemacht.

weiterlesen

Ostertermin 2019: Kirchenformel bricht die Faustregel

31. März 2019

Für den Termin des beweglichen Kirchenjahresfestes gilt dieses Jahr das „Oster-Paradox“. Am Mittwoch, den 20. März, war Frühlingsanfang in diesem Jahr. Tags drauf war Vollmond, also der erste im Frühling. Nach der alten Faustregel zur Berechnung des Osterdatums könnte daher am folgenden Sonntag (24. März) Ostern sein: der Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Doch Ostern 2019 ist erst am 21. April – nach dem zweiten Frühlingsvollmond am 19. April.

weiterlesen

Passions- und Fastenzeit

24. März 2019

In der Passionszeit erinnern sich die Christinnen und Christen an die Leidenszeit und das Sterben von Jesus Christus. Eine vierzigtägige Vorbereitungszeit auf das Osterfest ist seit dem 4. Jahrhundert bezeugt. In den Jahrhunderten davor wurde nur in der Karwoche gefastet.

weiterlesen

Fasten liegt im Trend

13. März 2019

Fasten liegt im Trend: Immer mehr Deutsche halten es für gesundheitlich sinnvoll. Die Zahl der Fasten-Befürworter stieg in den vergangenen Jahren stetig an. Lag sie vor acht Jahren noch bei 53 Prozent, sind es nun 63 Prozent – ein Plus von fast 20 Prozent. Vor allem unter jungen Menschen ist der bewusste Verzicht weit verbreitet.

weiterlesen

„So viel du brauchst“ – Fasten für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

13. März 2019

„Sieben Wochen vor dem Osterfest inne halten, sich auf das Wesentliche konzentrieren und Gottes Schöpfung mit Herz und Verstand in den Blick nehmen – so lässt sich neu erfahren, was wir brauchen.“

weiterlesen

Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen

13. März 2019

Am Aschermittwoch, dem 6. März 2019, beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche 7 Wochen Ohne. Sie steht unter dem Motto „Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen“.

weiterlesen

Ostern kommt

5. März 2019

Ein Sonntagmorgen im Februar. Es regnet in Strömen und ich bin in diesem Einheitsgrau auf dem Weg in den Gottesdienst.

weiterlesen

Panorama

16. Februar 2019

Wann habe ich zum letzten Mal so vertieft gelesen – um mich herum alles vergessend – ganz eingetaucht in eine spannende Erzählung!?

weiterlesen

7 Wochen Ohne

16. Februar 2019

7 Wochen Ohne ist eine Fastenaktion der Evangelischen Kirche in Deutschland, die jedes Jahr in der Passionszeit stattfindet. Sie beginnt stets am Aschermittwoch und dauert bis Ostersamstag.

weiterlesen

Was ist eigentlich Mariä Lichtmess?

13. Februar 2019

Am 3. Februar habe ich bei Pastor Wippermann im Gottesdienst den Küsterdienst übernommen. Es war der Sonntag nach Mariä Lichtmess und der letzte Sonntag, an dem in der Erlöserkirche der Weihnachtsstern hängt. Aber was ist das eigentlich und warum?

weiterlesen

 - Copyright: Bild von pavel-turski auf Pixabay

Jahreslosung 2019

20. Januar 2019 (aktualisiert am 16. Februar 2019)

Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!

weiterlesen

Unsere Krippe

24. Dezember 2018

Von der Gestaltung her ist unsere Krippe, die ja ein eher barockes Erscheinungsbild hat, ein Fremdkörper in der Kirche, aber sie erfreut alljährlich unsere Gottesdienstbesucher.

weiterlesen

Vierter Advent

23. Dezember 2018
Freuet euch in dem Herrn allewege! Und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe! (Philipper 4,4)

Dieser Wochenspruch zum vierten Advent weist uns auf das nahende Christfest hin.

Im Reichenauer Perikopenbuch hat ein Mönch um das Jahr 1000 das Ereignis der Geburt Jesu im Bild gestaltet, auf dem die Botschaft Hirten ganz persönlich zugesprochen wird.

weiterlesen

Frohe Weihnachtsgrüße aus dem fernen und sonnigen Neuseeland!

21. Dezember 2018

In meiner Heimat weit weg von der Heimat freue ich mich dieses Jahr auf ein etwas anderes Weihnachten, mit Palmen statt Tannenbäumen und Badehosen statt Schneemännern.

weiterlesen

Dritter Advent

16. Dezember 2018

Der dritte Advent steht in der kirchlichen Tradition unter dem Zeichen Johannes des Täufers, der als Wegbereiter und Verkünder des kommenden Heilands gesehen wird.

weiterlesen

Zweiter Advent

9. Dezember 2018

Ein Kind? Ich? Das kann doch nicht sein. Mir schwirrt der Kopf. Wie soll das gehen?

weiterlesen

Erster Advent

2. Dezember 2018

Das Warten hat in unserer Gesellschaft keinen besonders guten Ruf. Man verbindet damit volle Wartezimmer und zweistellige Wartemarken oder lange Staus auf der Autobahn. Wer wartet, erzeugt keinen gesellschaftlichen Mehrwert und hat das Gefühl, Zeit zu verschwenden.

weiterlesen

 - Copyright: Peter Sachse
Foto P.Sachse

Advent und Weihnachten: Was erwarten wir? Wie warten wir?

25. November 2018

Die Adventszeit ist eine Zeit, in der wir viel erwarten, von uns selbst und von anderen: Die Weihnachtspost wird geschrieben, Geschenke ausgesucht und verpackt, Kekse gebacken, Weihnachtsfeiern vorbereitet und  besucht, Adventskalender gefüllt und geöffnet, Zimmer weihnachtlich geschmückt, Kerzen am Adventskranz zum Leuchten gebracht.

weiterlesen

Kennen Sie Ihre Kirche?

15. Juli 2018 (aktualisiert 28. Oktober 2018)

Unten sehen Sie ein Detail aus einer unserer beiden Kirchen. Raten Sie doch mal, was es ist und ob es in der Erlöserkirche oder der Friedenskirche ist.

weiterlesen

Danke zu sagen, unterbricht den Alltag

26. August 2018

21, 22, 23, 24 - die junge Frau hob den Kopf, lächelte: „Dankeschön!“ Er antwortete: „Sehr gern!“ Der junge Mann hatte einen Moment gewartet, als er sie mit dem Kinderwagen kommen sah. Er hielt die Tür vom Einkaufstreffpunkt offen, bis sie durch war. Eigentlich musste er schnell zum Bus! Ob ihm jetzt die Zeit fehlte? Es waren nur vier Sekunden, die ihn diese Freundlichkeit kostete und ihm ein Lächeln geschenkt hat.

weiterlesen

Das Grabmal von Francois Giraud in St. Martin sur la Chambre von 1916

12. August 2018

Auf meinen Wanderungen durch die Bergwelt in Savoyen fiel mir dieses Kruzifix wegen seiner besonderen theologischen Hinweise auf.

Das Grabmal aus Gusseisen zeigt den sterbenden Christus, zu dessen Füßen beiderseits zwei Engel knien, die einen Kranz und eine Girlande halten, die aus Rosen bestehen. Die kleinen Sockel der Engel sind mit geflügelten Sanduhren versehen. Das Kreuz zeigt über dem Haupte Christi eine Traube. Hinter dem Haupte ist ein diagonal gestelltes Strahlenkreuz dargestellt und unter seinen Füßen eine Ähre. Im großen Sockel sind zwei Aluminiumplatten eingelassen, die die Bestatteten benennen.

weiterlesen

Urlaub ist ...

15. Juli 2018

... den Duft von Lavendelfeldern einatmen;

die Formen der weißen Wolken am blauen Himmel beobachten;
den Vogelschwärmen auf ihrem Zug nachblicken;
wenn niemand etwas von mir erwartet.
Dann bin ich ganz bei mir. Dann ist Urlaub.

weiterlesen

Gedanken zur Jahreslosung 2018

1. Februar 2018

"Gott spricht: Ich will den Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst."

Offenbarung 21,6

Mitglieder des Homepageausschusses kommentieren:

weiterlesen