Brahms: Deutsches Requiem

Ein deutsches Requiem nach Worten der Heiligen Schrift, op. 45, von Johannes Brahms für Sopran- und Bariton-Solo, Chor und Orchester.

Unter einem Requiem versteht man gemeinhin die Liturgie der Totenmesse der katholischen Kirche bzw. kirchenmusikalische Kompositionen zum Totengedenken. Der im evangelisch-lutherischen Hamburg groß gewordene Brahms orientierte sich bei der Auswahl seiner Texte nicht am traditionellen Kanon des Requiems als Totenmesse, sondern wählte aus Texten des Alten und Neuen Testamentes in der Fassung der Lutherbibel vor allem solche aus, in denen der Trost der Hinterbliebenen im Mittelpunkt steht. Brahms zeigte dabei, wie vertraut er mit den Bibeltexten und Psalmen war, und gestaltete sein Deutsches Requiem nicht als Trauermusik, sondern zum Trost derer, „die da Leid tragen“, also als eine von Ernst, Würde und Zuversicht getragene Musik für die Lebenden. Der kirchenmusikalischen Gattung des Requiems kann und soll das Werk deshalb nicht gerecht werden; von der Anlage – vor allem der Besetzung – her kann man es eher als Oratorium bezeichnen, wenn auch die dramatische Komponente fehlt. In der Textabfolge knüpft es am ehesten an die evangelische Motette früherer Zeiten an. Einer genauen Einordnung in eine musikalische Gattung verschließt sich das Werk, ähnlich wie Händels Messiah, mit dem es auch die Textauswahl zur Auferstehung der Toten gemeinsam hat.

Quelle: Wikipedia

Komponisten / Werk

Johannes Brahms | op. 45

Mitwirkende (Vokalsolisten)

Dorothee Fries | Sopran
Rainer Mesecke | Bariton

Mitwirkende (Chor)

Kantorei und Gemeindeorchester Farmsen-Berne


Tickets und Vorverkaufsstellen

Informationen zu Verkaufsstellen

Eintritt: 14,- € / 12,- € / 10,- € (50 % Ermäßigung für Kinder bis 16 Jahre)

Kartenvorverkauf im Gemeindebüro, Telefon: 643 13 53

Restkarten an der Abendkasse

Das Konzert wird durch den Förderverein Kirchenmusik Farmsen-Berne e.V. gefördert.


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Farmsen-Berne

Leitung Kirchenmusiker Michael Gellermann

Ort Erlöserkirche Bramfelder Weg 23, 22159 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück