Literaturgottesdienst

Michael Köhlmeier, Zwei Herren am Strand

Die „Zwei Herren am Strand“ sind zwei große historische Persönlichkeiten, nämlich Winston Churchill und Charlie Chaplin. Beide kämpfen mit ihren verschiedenen Mitteln gegen den äußeren Feind Hitler. Der eine schafft das noch heute sehenswerte Meisterwerk "Der große Diktator", der andere führt mit unermüdlicher Energie eine ganze Nation durch den Krieg gegen Adolf Hitler. Aber beide verbindet auch der Kampf gegen ihren inneren Feind, den „schwarzen Hund“, wie sie ihre Depressionsattacken und Selbstmordphantasien bezeichnen. Sie legen einander ihre Gemütszustände in schonungsloser Offenheit dar. „Nüchtern bis zur Erleuchtung“ nennt Chaplin in Köhlmeiers Buch diese Gesprächshaltung. In dieser geschilderten Freundschaft erleben die beiden Männer allein schon durch die gegenseitige Offenbarung ihrer Seelennot, dass ihre Finsternis erhellt wird. Der Autor, Michael Köhlmeier, hat zum einen historische Fakten verarbeitet und zum anderen hat er sehr kunstvoll Fiktives eingewebt. Kraft zum Leben – wie bekommen wir die, insbesondere, wenn wir mit Widerständigem belastet sind? Das ist ein Grundthema unseres christlichen Glaubens.

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Farmsen-Berne

Leitung Pastorin Dr. Christa Usarski

Ort Friedenskirche Lienaustr. 6, 22159 Hamburg Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

Weitere Mitarbeitende Wigand Usarski (Klavier)

zurück